Menu Close

Startseite

Die Natur geht uns alle etwas an!

Die Natur geht uns alle etwas an

Von den dichten Wäldern mit herrlichen Eichen und Erlen zu den Formationen der Eschbacher Klippen bis hin zu den Tiefen des Wölfersheimer Sees gibt es in der Wetterau jede Menge zu sehen und zu erleben. Naturliebhaber werden die zahlreichen Wanderwege beschreiten und immer wieder etwas Neues entdecken. So ging es auch mir, als ich damals für 12 Jahre nach Büdingen gezogen bin. Schon immer war ich ein großer Freund der Natur und Umwelt, weshalb für mich der Anschluss an den Naturschutzfond Wetterau e.V. ganz natürlich kam. Auch heute stehe ich noch für die Schönheit der Wetterau ein und möchte durch meinen Blog dazu aufrufen, diese Schönheit zu bewahren und sie gleichzeitig entspannt zu erleben.

Wetterau – Einer der artenreichsten Landschaften

Die Wetterau zählt zu einer der artenreichsten Tier- und Pflanzenwelten in ganz Europa. Überraschend ist es deshalb nicht, dass ich genau diese Landschaft erhalten möchte. Auch, wenn die Weltmetropole Frankfurt am Main nur einen Steinwurf entfernt ist, zeigt sich die Wetterau dennoch größtenteils unbekannt und ländlich. Im Osten findet man vor allem dichte Buchen-Mischwälder, bis sich diese in den Vogelsberg hochziehen. Dort entspringen etliche Flüsse, welche die Täler und Auen mit Wasser versorgen. Aber auch die Tierwelt ist überaus vielfältig, wie Vögel, Reptilien, Fische, Spinnen- und Krebstiere und natürlich auch etliche Säugetiere beweisen. Einer meiner liebsten Naturbereiche der Wetterau sind aber die Pilze. Oftmals unterschätzte Mitglieder der Umwelt, doch umso wichtiger. Sie bilden ihr ganz eigenständiges Reich, von Speisepilzen bis hin zu Giftpilzen.

Meine Top-Tipps

Meine Top-Tipps

All diesen Flächen und Lebewesen hat sich der Naturschutzfond Wetterau e.V. verschrieben zu schützen. Jedoch liegt ihm auch die Landwirtschaft am Herzen, sodass im Grunde alle Bereiche der Natur unterstützt werden. Deshalb wurde ich auch Mitglied und möchte nun andere auf die Wichtigkeit hinweisen, die Umwelt zu unterstützen und zu schützen. Das ist allein schon durch den respektvollen Umgang mit der Umwelt möglich. Jedoch möchte ich auch die Schönheit näherbringen, denn es gibt viele natürliche Highlights zu bestaunen, wie:

  • Die Renaturierung der Nidda
  • Hausberg und Vogelsberg
  • Limes-Radweg
  • Landwirtschafts- und Heimatmuseum Karben
  • Wetterauer Seenplatte
  • NABU Umweltwerkstatt Wetterau

Ein wenig mehr Abwechslung

Die Wetterau hat viel zu bieten, jedoch nicht nur eine wundervolle Natur, die es sich zu erhalten lohnt. Von daher möchte ich in meinem Blog auch andere Themen rund um die Wetterau ansprechen. Zum Beispiel Ausflugstipps, spannende Veranstaltungen oder auch gute Restaurants. Doch selbst Themen, die etwas persönlicher sind, scheue ich nicht. Von daher möchte ich jeden einladen, sich auf meinem Blog umzuschauen, sich selbst von den Wundern der Wetterauer Natur zu überzeugen und vielleicht ein wenig mehr für die Umwelt zu tun.

  1. https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-landwirtschaft-ausgleichsflaechen-gebenbach-1.5339516
  2. https://www.merkur.de/welt/reiseziele-beliebt-deutsche-sommer-urlaub-land-ranking-spanien-griechenland-italien-or-zr-90843127.html